Career Center

Wie wichtig ist Ihnen ein gradliniger Lebenslauf? Halten Sie Umwege im Lebenslauf für hinderlich?

 

Dies variiert je nach vakanter Position. Wichtig ist, dass die Bewerber/in dies im entsprechenden Vorstellungsgespräch souverän begründen kann.
John Deere GmbH & Co. KG, Standort Bruchsal, Personalabteilung

 

„Umwege“ im Lebenslauf sind nicht hinderlich.
Genossenschaftsverband e.V. Regina Hogrefe, Teamleiterin

 

Ein gradliniger Lebenslauf ist nicht alles. Häufig sind es scheinbare Umwege, die erkennen lassen, was BewerberInnen wirklich liegt und welche Qualifikationen sie hierdurch zusätzlich mitbringen.    
innobis AG, Sarah Lenger, Personalreferentin    
 
Gradlinig oder Umweg ist nicht die entscheidende Frage: Ein Lebenslauf muss vor allem in sich schlüssig sein und die Kompetenzen darstellen.     
Vater Unternehmensgruppe    
 
Diplom-Rechtspfleger: ein gradliniger Lebenslauf ist wünschenswert, aber kein „Muss". Wenn Umwege im Lebenslauf plausibel dargelegt werden können, sind diese nicht hinderlich.
Justizfachwirte/Justizfachangestellte: Umwege sind nicht hinderlich, 2. Chance sorgt oft für hohe Motivation. Schwierig nur, wenn zuvor ein deutlich „höheres Amt“ angestrebt wurde, da Erwartungen des Bewerbers häufig falsch sind (kein einfacherer Beruf, sondern ein anderer).
Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht
 
Grundsätzlich ist mir völlig egal, wie lange jemand studiert hat, ob er Quereinsteiger ist oder ob er seinen Studiengang gewechselt/abgebrochen und stattdessen eine Ausbildung absolviert hat. Wichtig ist, dass ich den Eindruck habe, dass derjenige im „Jetzt und Hier" weiß, was er möchte und in der Lage ist, seine Entscheidungen aus der Vergangenheit zu bewerten. Die meisten von uns haben doch schon mal einen Weg genommen, den man rückblickend vielleicht nicht mehr (oder anders) beschreiten würde. Die Frage ist dann doch immer „Was habe ich gelernt?“.
direkt gruppe GmbH, Jessica Lingenfelder, HR Managerin