Career Center

Tipps aus dem Career Center

 

Hier unsere Top-Tipps aus der täglichen Bewerbungscheckpraxis in Kurzform:

  1. Nicht nur das Anschreiben, sondern auch den Lebenslauf individuell an die jeweilige Stellenausschreibung anpassen.
  2. Auch im Lebenslauf (für die Stelle relevante) Stationen näher beschreiben, zum Beispiel mit Stichpunkten zu den wichtigsten Tätigkeiten.
  3. Im Anschreiben die Inhalte auf den Punkt bringen/keine Bandwurmsätze formulieren, sich jedesmal die Frage stellen, ob die Information wichtig ist.
  4. Nicht den eigenen Lebenslauf im Abschreiben wiederholen, stattdessen lieber besonders wichtige Erfahrungen/Kenntnisse hervorheben.
  5. Positiv und aktiv beschreiben.
  6. Im Anschreiben keine leeren Floskeln verwenden, z. B. Fähigkeiten oder Eigenschaften (teamfähig, kommunikativ, selbständig) lediglich auflisten, diese besser mit aussagekräftigen Beispielen konkret untermauern (wann konnte man wie welche Fähigkeit erlangen oder unter Beweis stellen).
  7. Darstellen, weshalb man selbst für das Unternehmen ein Gewinn wäre, anstatt zu formulieren, was das Unternehmen für einen selbst tun könnte.
  8. Das Anschreiben sollte selbstbewusst erscheinen!
  9. Wenn noch keine Berufserfahrung vorhanden ist: Praktikum, Ehrenamt, Aushilfsjobs und Praxisteile aus dem Studium anführen.
  10. Bei Sprachen und EDV-Kenntnissen im Lebenslauf den Kenntnisstand angeben.

 

Für eine ausführliche Beratung zur Umsetzung der Tipps und mehr hilfreiche Informationen können Studierende, DoktorandInnen und AbsolventInnen der CAU (bis maximal 2 Jahre nach Abschluss) individuelle Termine vereinbaren Online-Terminvergabe