Career Center

Gesellschaft für Marine Aquakultur

ATR-Logo
Teilnehmer am Projekt PANaMa

Unter „Mariner Aquakultur“ versteht man die Produktion von Meeres-Organismen unter kontrollierten Bedingungen. In unterschiedlichen Produktionssystemen werden hierzu überwiegend Fische, Schalentiere und Pflanzen für die Lebensmittel-, Kosmetik-, Pharma- und Futtermittelindustrie produziert. hier weiterlesen Die Aquakultur ist ein international ausgerichteter Markt mit steigenden Wachstumsraten. 

Die GMA hat sich zum Ziel gesetzt, den Entwicklungsprozess der Aquakultur und im speziellen der Marinen Aquakultur im Bereich der angewandten Forschung zu begleiten und zu unterstützen. Am Standort Büsum ist dazu 2009 ein Forschungszentrum entstanden, das nach den neuesten wissenschaftlichen und technischen Vorgaben eingerichtet ist.

Die GMA betreibt 13 Meerwasserkreislaufsysteme für die Aquakultur. Die Systeme sind in zwei Hallensegmenten mit jeweils ca. 500 qm installiert. 
Jedes der 13 Systeme hat eine eigene autarke Wasseraufbereitung und Temperierung. Die Steuerung der Anlagen erfolgt zentral. Ebenso zentralisiert wird die Luftversorgung vorgehalten. Die Einzelsteuerung der Systeme bleibt dabei erhalten.

Das Leistungsspektrum der GMA ist vielfältig. Neben der Durchführung von eigenen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben besteht für Interessierte aus Wissenschaft und Wirtschaft die Möglichkeit, in den Räumlichkeiten der GMA Projekte selbst durchzuführen.

Die Ausbildung im Bereich der Aquakultur findet an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) statt. Am Institut für Tierzucht und Tierhaltung unterrichtet Prof. Dr. Carsten Schulz  seit 2007 die Marine Aquakultur.
Kurse und Fortbildungen im Bereich des Kreislaufanlagenmanagements sowie einzelne Aquakultur-Seminare werden direkt in Büsum durchgeführt.
Neben der universitären Ausbildung bietet die GMA auch die Möglichkeit den Beruf des Fischwirts zu erlernen. Dieser Ausbildungsplatz ist aufgrund seiner fachlichen Ausrichtung ideal für alle geeignet, die nachfolgend ein wissenschaftliches Studium absolvieren oder in Kreislaufanlagen arbeiten wollen.

Die GMA bietet folgende Leistungen an:

  • Auftragsforschung und -entwicklung   
  • Bereitstellung von  für Projekte Dritter
  • Aus- und Weiterbildung
  • Technologietransfer
  •  Diagnostik von Fischkrankheiten und Beratung bei der korrekten Behandlung