Career Center

Stadtwerke Kiel

Stadtwerke Kiel-LogoAussteller auf der Firmenkontaktmesse "contacts"
Teilnehmer am Projekt PANaMa

Die Stadtwerke Kiel hier weiterlesenversorgen die Region mit Strom, Gas, Wasser und Wärme. Wir liefern unsere Produkte dorthin, wo Privathaushalte und Wirtschaft sie brauchen, und bieten unseren Kunden so jeden Tag Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Regionalität, Umweltbewusstsein und Verantwortung – regionaler Energieversorger zu sein bedeutet weit mehr als nur das Liefern von Strom und Wärme. Man bringt nicht nur die Energie genau dorthin, wo sie gebraucht wird, sondern ist auch verantwortlich für die Region selbst und die Menschen, die dort leben. Unserer intensiven gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Vernetzung verdanken wir unsere Stärke und unser Wachstumspotenzial: Ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Diese regionale Verankerung ist der Grund für die hohe Loyalität unserer Kunden in der Landeshauptstadt Kiel und in den umliegenden Kommunen zu ihren Stadtwerken.

Energiekonzepte in Bewegung – für die Region und die Umwelt

Für eine sichere und preiswerte Versorgung der Region mit Energie und Wärme setzen wir immer mehr auf Nachhaltigkeit bei der Energieerzeugung und auf den Ausbau und die Modernisierung unseres Fernwärmenetzes. Da das Gemeinschaftskraftwerk Kiel Anfang 2018 stillgelegt wird, haben wir frühzeitig mit den Planungen für eine Nachfolgeanlage begonnen. So wird ab Herbst 2018 ein hochflexibles und innovatives Gasmotorenheizkraftwerk die Produktion von Strom und Fernwärme übernehmen.

Unser Küstenkraftwerk K.I.E.L. steht für Kiels intelligente Energie-Lösung. Hiermit sichern wir die Fernwärmeversorgung in Kiel und leisten einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und zum Umweltschutz. Das europaweit einzigartige Projekt setzt neue Maßstäbe in Sachen Flexibilität, Effizienz und ökologischer Nachhaltigkeit. Durch die modulare Bauweise mit 20 Gasmotoren reagiert das Küstenkraftwerk höchst flexibel auf die Anforderungen des Energiemarkts. Es kann Schwankungen im Energienetz kurzfristig ausgleichen. Die Kraft-Wärme-Kopplung trägt zu einem hohem Wirkungsgrad und besserer Primärenergieausnutzung bei. Die Vermarktung der Regelenergie und der Einsatz des Elektrodenkessels sorgen neben der Versorgungssicherheit für die Region auch für Wirtschaftlichkeit im Betrieb.

So wird das rund 290 Millionen Euro teure Kraftwerk nicht nur die Kieler Fernwärme sichern, sondern auch zu einer massiven CO2-Einsparung beitragen.